Younghun Lee

 

CV
1977 geboren in Oberhausen, Deutschland
2000 Universität Dongguk in Seoul, BFA, Studium der bildenden Künste in Bildhauerei, Südkorea
2004-2006 Universität Regensburg, Studium der Kunstgeschichte und Philosophie, Deutschland
Seit 2011 Meisterschülerin bei Marko Lehanka, Bildende Kunst/Bildhauerei, Akademie der Bildenden Künste Nürnberg
Mitglied bei VG-Bild-Kunst, BBK Mittelfranken, Kunstverein Erlangen e.V.

 

Preise/ Auszeichnungen und Förderungen/ Stipendium
2019 Perron-Kunstpreis
2019 Kunstpreis, Skulptur, Gartenschau Wassertrüdingen
2017/15 22 und 24 Aichach Kunstpreis
2016/17 Stipendium zur Förderung der Chancengleichheit für Frauen in Forschung und Lehre, HWP.
2016 Debütantenkatalogförderung des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft,Forschung und Kunst
2016 NordArt2016 Kunstpreis
2015 2.Preis, „Gnade“ Kunstpreis der Erzdiözese Freiburg
2015-18 Atelierförderung des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft,Forschung und Kunst
2010 Materialpreis, Gesellschaft der Freunde Lions Bünde e.V.
2008 Materialpreis, Akademie der Bildenden Künste Nürnberg
2007 Klassenpreis, Akademie der Bildenden Künste Nürnberg

 

Einzelausstellungen
2019 „Between the Skin IV-OBJEKTZEICHNUNGOBJEKT“, Städtische Galerie Schwabach
2018 „Between the Skin II“, KVE-Neue Galerie, Erlangen
2018 „Between the Skin III-BauM“, Bernsteinzimmer Galerie, Nürnberg
2017 „Between the Skin I“, Projektraum BBK, Nürnberg

 

Gruppenausstellungen-D
2019 Skulptur-Kunstpreis, Gartenschau Wassertrüdingen
RaumKörperSchloss, Museum Schloss Ratibor, Roth
Perron Kunstpreis, Kunsthaus Frankenthal ,Pfalz
VIEW#1, BBK Mittelfranken Galerie V8, Nürnberg
Herbstsalon 2019, KVE, Kunstpalais Erlangen
Raum für Raum, Kunstmuseum Erlangen
VIEW#3 –sell out, BBK Mittelfranken Galerie V8, Nürnberg
2018 Triennale IV Fokus Franken, Kunsthalle Schweinfurt
Kunstausstellung Partnerstädte von Gera, Schloss Osterstein, Gera
Galerie M1-Kunstzone, Gera
Jahresgabe 2018 im Kunstverein Bamberg
2017 Tatortatelier17, Nürnberg
Klein Format, Projektraum BBK Nbg
Herbstsalon 2017, KVE, Kunstpalais Erlangen
24.Aichacher kunstpreis, Aichach
2016 NordArt2016 Kunstpreis, Kunstwerk Carlshütte, Büdelsdorf
Debütantenförderung Ausstellung, Kunstkulturquartier, Nürnberg
Nürnberg/Fürth Art Weeks, Kultur Fabrik Apolda, Thüringen
Black-Red-Yellow, Projektraum BBK Nbg Mittelfranken
2015 „Gnade“ Kunstpreis Erzdiözese Freiburg, Villa Bosch, Radolfzell am Bodensee(2.Preis)
Werkstatt Frey Pettensiedel, Markt Igensdorf
22.Aichacher kunstpreis, Aichach
2014 Reis-Engelhorn-Museen, Mannheim
E-WERK, Freiburg
Klosterbrauerei, Weissenohe
Galerie Lutz mit der blauen Tür, Rathaus Nürnberg
MARK 3, Goldstein Galerie, Frankfurt am Main
2013 Atelier Hwang & Lee #2, Nürnberg
Klosterbrauerei, Weissenohe (alte Mälzerei)
2012 Atelier Hwang & Lee #1, Nürnberg
2010 Zentrifuge, Nürnberg
Galerie Wedding, Berlin
Ausstellungshalle, Kunstakademie Nürnberg
2008 Akademie Galerie, Nürnberg

 

Gruppenausstellungen-KOR.(Auswahl)
1990 “Malerei” Sunhwa Artschool, Seoul (1.Preis)
1991 “Malerei” Seoul Artschool, Seoul (Sonderpreis)
1992 “Malerei” National Museum of Modern and Contemporary Art Gwacheon (2.Preis)
1993 Ausstellungshalle im Bahnhof Gyoungbokgung Seoul (Sonderpreis)
1994 Ausstellungshalle im Bahnhof Gyoungbokgung Seoul (Sonderpreis)
1995 Ausstellungshalle an der Seoul Art Highschool Seoul (Sonderpreis)
1996-1999 Galerie Dongguk
1998 „Bildhauerei“ Ausstellungshalle an der Universität Chungbuk Kyoungsangbukdo (Sonderpreis)
1999 Ausstellungshalle an der Universität Dongguk Seoul
2000 Nationale Kunstinstitut Seoul
2001 Seoul Art Center Seoul
2002 Art Pool Seoul

 

Publications
2019 Katalog „SchlossRaumKörper“ Museum Schloss Ratibor
2016 Debütanten Katalog, Between the Skin Younghun Lee
2016 Katalog, NordArt2016
2015 Katalog, Gnade II, “ Preis2. Younghun Lee“, Kunstpreis Erzdiözese Freiburg
2014 Katalog, Gnade I, Kunstpreis Erzdiözese Freiburg
2010 Katalog „Kunstkörper & Körper der Kunst“, Zentrifuge
Younghun Lee lässt plastische Figuren entstehen, die auf den ersten Blick fremd anmuten und auf den zweiten den Schaffensprozess aus einer direkten Auseinandersetzung mit dem Menschen begründen“ Dr. Isabelle von Marschall, 2016 (Katalog „Preis2. Younghun Lee“, Kunstpreis Erzdiözese Freiburg Gnade)